Medizintechnik

In der Medizintechnik geht es darum, das technische Wissen auf den Bereich der Medizin anzuwenden, um medizinische Prozesse wie z.B. Krankenpflege, Rehabilitation, Therapieverfahren und medizinische Untersuchungsmethoden zu optimieren und effizienter zu gestalten. Medizintechnik bildet folglich den Schnittpunkt zwischen Medizin und Ingenieurswissenschaft. Entwicklung und Produktion von medizinischen Geräten (Infusionspumpen, Herzschrittmacher, Herz-Lungen-Maschine, Operations-Besteck, etc.), bildgebenden Verfahren wie z.B. Sonographie, Mammographie, CT, MRT, PET; Signalverarbeitung, medizinische Informatik, Krankenhaustechnik, Biomechanik und Erstellung / Herstellung von 3D-Modellen und Prothesen sowie Tissue Engineering sind unter anderem Aufgaben, die zur Medizintechnik gehören.

Den Anforderungen der Medizintechnik gerecht zu werden und die Ergebnisse ständig zu verbessern, erfordert eine fortwährende, umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsarbeit.