Maschinen- und Anlagenbau

Forschung, Entwurf, Entwicklung, Konstruktion, Design und Produktion von Anlagen, Maschinen und deren Bauteilen sowie von Fertigungsstraßen und Fabriken gehören zu den Hauptaufgaben des Maschinen- und Anlagenbaus. Hierzu gehören unter anderem Arbeitsmaschinen, Förderanlagen, Kraftmaschinen, Werkzeugmaschinen, Fahrzeugtechnik sowie Luft- und Raumfahrtechnik, Versorgungstechnik, Produktionstechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik und Verfahrenstechnik.

Der Maschinen- und Anlagenbau ist ein sehr komplexes Gebiet.
Bevor es an die Entwicklung geht muss jeder Prozess genauestens untersucht und analysiert werden. Gleichzeitig muss man prüfen, ob die geplante Maschine bzw. Anlage wie geplant funktioniert und sich zur Erreichung des Ziels, des Verwendungszwecks auch wirklich eignet. Außerdem müssen hier auch Sicherheitsaspekte berücksichtigt werden.
Zum Entwicklungsprozess einer Maschine bzw. Anlage gehören Verfahrens- und Prozessentwicklung, die Ermittlung und Berücksichtigung der wirtschaftlichen und technischen Rahmenbedingungen und Anforderungen der Anlagenbetreiber, Realisierungsprüfung, Auswahl des am besten geeigneten Konzepts, Kosten- und Zeitplanung, Beschaffung notwendiger Genehmigungen, Kauf der benötigten Ressourcen und Komponenten, Bau der Anlage, sowie Funktionstests, Inbetriebnahme und Übergabe an den Anlagenbetreiber.